Fitnessstudio: Daytraining

Tipp für beruflich an wechselnden Orten eingebundene Personen

Logo Daytraining.

Abwechslung und Flexibilität zu Vorteilskonditionen

Mehr als 7 Millionen Menschen nutzen in Deutschland mittlerweile gut 6.000 Fitnessstudios, um regelmäßig etwas für Ihre Gesundheit zu tun. Nicht nur für beruflich an wechselnden Orten stark eingebundene Personen finden in Daytraining einen passenden Partner. Denn können Sie heute in Berlin und morgen in Hamburg trainieren, ohne zusätzliche Kosten.

Fitness ohne Grenzen

Daytraining steht für Fitness ohne Grenzen. Erklärtes Ziel ist es, eine Sportmitgliedschaft anzubieten, die so abwechslungsreich und flexibel ist, dass Mitglieder langfristig motiviert und mit Spaß bei der Sache bleiben. Dafür bündelt Daytraining die Angebote individueller Fitness- und Sportanbieter zu einer einzelnen Mitgliedschaft. So wird ein bisher unvergleichlich abwechslungsreiches und flexibles Fitnessangebot realisiert, das sich von klassischen Fitnessstudios bis hin zu verschiedenen Spezialanbietern erstreckt.Um den Mitgliedern nicht nur eine große Abwechslung, sondern auch ein hohes Maß an Flexibilität zu bieten, haben alle Mitgliedschaften eine kurze Vertragslaufzeit und es fallen keine Aufnahme- oder Verwaltungsgebühren an.

Kosten

Der Abschluss einer Daytraining-Mitgliedschaft zu Vorteilspreisen für Versicherte BKK Wirtschaft & Finanzen ab 44 Euro monatlich ist ausschließlich über die Kooperationsseite http://www.daytraining.de/bkk-wf möglich. Fragen beantwortet Ihnen Daytraining gerne vorab unter 030 / 303 66 15 14 oder per E-Mail an hallo(at)daytraining.de.

 

Hinweis: Die Bezuschussung von Mitgliedschaften in Fitnessstudios durch gesetzliche Krankenkassen ist rechtlich unzulässig. Für die Rabattierung dieses Angebotes werden daher keine Beitragsmittel der BKK Wirtschaft & Finanzen verwendet. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich durch die MBW Daytraining GmbH.


Diese Übersicht liefert möglichst einfach formulierte Erst-Informationen zu häufig nachgefragten Leistungen nach heutigem Stand. Rechtlich bindend sind die Angaben im fünften Sozialgesetzbuch (Regelleistungen) und der jeweils gültigen Form der Satzung der BKK W&F (Mehrleistungen).