Gesundheitskurse

Gesunde Vielfalt

Eine Gruppe von Menschen im Wasser beim Aquajogging.

Gesundheitskurse: 500 Euro für Ihre Gesundheit.

Gesund, fit und aktiv bis ins hohe Alter. Eine Garantie dafür hat man leider nie. Sie können jedoch einiges dafür tun, um bestimmten Krankheiten und Beschwerden frühzeitig vorzubeugen. Die BKK W&F unterstützt Sie dabei gerne mit einem umfangreichen Präventionskursen, ganz gleich ob wohnortnah oder im Rahmen einer Gesundheitsreise.

Gesundheitskurse richten sich an gesunde Menschen und an solche, die an Risikofaktoren wie zum Beispiel Bewegungsmangel, leichtem Übergewicht oder Befindlichkeitsstörungen wie Unruhe oder Nervosität leiden. Sie ersetzen jedoch keine ärztliche oder therapeutische Behandlung. Bei akuten Gesundheitsstörungen sollte daher der Besuch eines Gesundheitskurses mit dem behandelnden Arzt abgesprochen werden.

Zur Verfügung steht eine breite Palette an Gesundheits- und Präventionskursen aus der Kursdatenbank der Zentralen Prüfstelle Prävention: Yoga, Pilates, Aqua-Fitness oder Tai-Chi sind ebenso im Angebot wie Rückentraining, Konditionstraining und vieles mehr.  

Leistungsumfang: bis zu 500 Euro Zuschuss für Gesundheitskurse

Wir bezuschussen Ihr Vorsorgeprogramm gerne. Die Kosten dieser qualifizierten Angebote zur Gesundheitsförderung erstatten wir zwei Mal im Kalenderjahr zu 100 Prozent bis zur Gesamthöhe von 500 Euro. Hierunter fallen auch Gesundheitsreisen mit Kompaktkursen und einem Zuschuss von bis zu 160 Euro für die Teilnahme an den Gesundheitsprogrammen.

Voraussetzungen

  • Wichtig ist, dass Sie an mindestens 80 Prozent der angebotenen Kurseinheiten teilgenommen haben. 
  • Gesundheitsreisen gelten als zwei Kurse. Weitere Erstattungen für Präventionskurse am Wohnort im selben Jahr sind daher nicht möglich.
  • Möchten Sie einen Zuschuss beantragen, senden Sie uns bitte die hier herunterladbare Musterteilnahmebescheinigung ausgefüllt und unterschrieben zurück.

Diese Übersicht liefert möglichst einfach formulierte Erst-Informationen zu häufig nachgefragten Leistungen nach heutigem Stand. Rechtlich bindend sind die Angaben im fünften Sozialgesetzbuch (Regelleistungen) und der jeweils gültigen Form der Satzung der BKK W&F (Mehrleistungen).