Heilmittel

Wichtige Nebenleistungen für eine schnelle Genesung

Ein Patient liegt auf dem Rücken und wird am linken Knie behandelt.

Heilmittel: wichtige Säule Physiotherapie

Heilmittel sind medizinische Dienstleistungen, die von Vertragsärzten verordnet und von zugelassenen Therapeuten abgegeben werden. Hierzu gehören physiotherapeutische Maßnahmen wie Krankengymnastik oder Lymphdrainage ebenso wie Leistungen der Ergo- und Sprachtherapie.

Leistungsumfang 

Welche Heilmittel verordnet werden dürfen, steht in der sogenanten Heilmittel-Richtlinie. Die Entscheidung, welche Heilmittel aufgenommen werden, trifft der Gemeinsame Bundesausschuss von Ärzten und Krankenkassen. Die konkreten Maßnahmen stehen im sogenannten Heilmittelkatalog.

An Heilmitteln beteiligen sich gesetzlich Versicherte mit zehn Prozent der Behandlungskosten zuzüglich 10 Euro je Rezept. 


Diese Übersicht liefert möglichst einfach formulierte Erst-Informationen zu häufig nachgefragten Leistungen nach heutigem Stand. Rechtlich bindend sind die Angaben im fünften Sozialgesetzbuch (Regelleistungen) und der jeweils gültigen Form der Satzung der BKK W&F (Mehrleistungen).