Selbsthilfe

Pauschal- und Projektförderrung

Die gesetzlichen Krankenkassen unterstützen Aktivitäten der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe in Form einer Pauschal- und Projektförderung. Die gesetzliche Grundlage hierfür bildet § 20h SGB V in Verbindung mit dem Leitfaden zur Selbsthilfeförderung, den die Spitzenverbände der Krankenkassen unter Beteiligung der für die Wahrnehmung der Interessen der Selbsthilfe maßgeblichen Spitzenorganisationen entwickelt haben und der das Verfahren der Selbsthilfeförderung konkretisiert. 

Zur Verfügung stehende Mittel und verausgabte Beträge

Die Selbsthilfe wird von allen gesetzlichen Krankenkassen mit einem rechtlich definierten Betrag unterstützt, der jährlich angepasst wird. Für das Jahr 2020 liegt dieser bei 1,15 Euro pro Versicherten. Zusätzlich zur Pauschalförderung über alle Krankenkassen hinweg - und die besondere Gemeinschaftsförderung der Betriebskrankenkassen auf Bundes- und Landesebene - unterstützt die BKK W&F auch regionale Selbsthilfegruppen bei der Durchführung von Projekten.  

Im Jahr 2019 hat die BKK W&F so etwa 30.000 Euro für die Selbsthilfeförderung aufgewendet. Für das Jahr 2020 stellen wir Fördermittel in Höhe von bis zu 33.000 Euro für die Selbsthilfearbeit zur Verfügung. Hiervon entfällt etwa ein Drittel auf die Projektförderung.

Projektförderung

Von uns geförderte Projekte sind zeitlich begrenzt und gehen über routinemäßige Aufgaben einer Gruppe hinaus. Dazu gehören beispielsweise die Kosten von Vorträgen externer Referenten, Selbsthilfetage oder die Neuauflage gruppenspezifischer Informationsmaterialien. Wichtig ist dabei, dass das Projekt in der Zukunft liegt und aus Eigenmitteln mitfinanziert wird. Anträge nehmen wir ganzjährig entgegen. Ausnahme: in Bayern gibt es ein einheitliches Förderverfahren über örtliche "Runde Tische" (https://www.seko-bayern.de).

Pauschalförderung

Wenn Sie eine Selbsthilfeorganisationen auf Landesebene oder Selbsthilfekontaktstelle sind und einen Projektantrag stellen möchten, können Sie sich an den jeweils zuständigen BKK Landesverband wenden. Welcher das ist, sehen Sie unter https://www.bkk-dachverband.de/gesundheit/gesundheitsfoerderung-selbsthilfe/selbsthilfe/projektfoerderung/. Selbsthilfeorganisation auf Bundesebene können ihren Projektantrag direkt beim BKK Dachverband einreichen. Mehr Informationen finden Sie unter https://www.bkk-dachverband.de/gesundheit/gesundheitsfoerderung-selbsthilfe/selbsthilfe/projektfoerderung/

Weitere Informationen

Allgemeine Informationen zur Selbsthilfe finden Sie unter https://www.selbsthilfe-bestimmt-selbst.de/. Den Leitfaden zur Selbsthilfeförderung finden Sie unter https://www.gkv-spitzenverband.de/krankenversicherung/praevention_selbsthilfe_beratung/selbsthilfe/selbsthilfe.jsp

 


Diese Übersicht liefert möglichst einfach formulierte Erst-Informationen zu häufig nachgefragten Leistungen nach heutigem Stand. Rechtlich bindend sind die Angaben im fünften Sozialgesetzbuch (Regelleistungen) und der jeweils gültigen Form der Satzung der BKK W&F (Mehrleistungen).