Dem Kinderwunsch Fluegel verleihen
Copyright: Ridofranz/iStockID:1158245074

Neue Beratungsleistung
Dem Kinderwunsch Flügel verleihen

In Deutschland gibt es zahlreiche kinderlose Paare, rund ein Drittel davon bleibt jedoch gänzlich ungewollt kinderlos. Dabei wird für viele Betroffene eine künstliche Befruchtung zur letzten Option. Vorher ist es aber sinnvoll, den Ursachen auf den Grund zu gehen. Hier setzt das neue „ Kinderwunschkonsil“ an.

Die BKK W&F bietet mit einem „Kinderwunschkonsil“ ein neues Beratungsangebot, das von Berufsverbänden der Frauenärzte und Reproduktionsmedizinischen Zentren entwickelt wurde. Gemeinsam werden die Hintergründe analysiert und mögliche Ursachen der Kinderlosigkeit identifiziert. So kann zum Beispiel der Lebensstil eine spontane Schwangerschaft hindern, lässt sich aber durch Verhaltensänderungen positiv beeinflussen. Erst im zweiten Schritt wird die reproduktionsmedizinische Diagnostik eingesetzt, um bei Bedarf eine künstliche Befruchtung zu unterstützen. Das Unterstützungsangebot ist darauf ausgerichtet, die psychische und physische Belastung und die Kosten für die Betroffenen möglichst gering zu halten. Das „Kinderwunschkonsil“ ermöglicht den teilnehmenden gynäkologischen Praxen eine strukturierte digitale Anamnese und Datenerhebung. Kombiniert mit einer telemedizinischen Anfrage an Reproduktionsmedizinerinnen und -mediziner werden die erhobenen Befunde geprüft und bewertet. Dabei werden die Anamnesedaten um aktuelle Daten aus einem digitalgeführten Zykluskalender der Patientin ergänzt, der für die Frauen über die kostenlose App „Mein Frauenarzt“ verfügbar ist.

Klasse Kasse

Das „Kinderwunschkonsil“ ergänzt den bereits bestehenden Vertrag „BKK-Kinderwunsch“. Bei der BKK W&F versicherte Paare können bei einer künstlichen Befruchtung über die Leistungen der Regelversorgung hinaus mit weiteren Hilfen rechnen.

Go online: https://www.bkk-wf.de/leistungen/kinderwunschbehandlung/

Telefon
Kontakt
Direkt online Mitglied werden
cross