07.09.2018

Vivy - Ihre Gesundheitsakte für unterwegs

Noch in diesem Jahr: Neue App für Versicherte der BKK W&F

Vivy - deine digitale Gesundheitsassistentin.

Die BKK W&F erweitert ihren Online-Service:  noch in diesem Jahr geht die App "Vivy" an den Start. Ähnlich der bereits seit langem angebotenen Webanwendung careon Gesundheitsakte des Anbieters Trustner GmbH (erreichbar über die BKK Internetfiliale) können auch in dieser Gesundheitsakte Daten gesammelt und jederzeit verfügbar gemacht werden: Mutterpass, U-Hefte, Überweisungen oder Impfpass, - all das und mehr lässt sich dann in einer App bündeln.

Ihr Plus gegenüber der Webanwendung: direkt über ein Smartphone lassen sich unkompliziert Befunde und Dokumente von Ärzten anfordern. Auch Wearables wie Fitness-Uhren oder auch Tracker-Apps können hier problemlos angebunden werden. Eine in der Webanwendung bereits vorhandene Schnittstelle zu den Abrechnungsdaten ist perspektivisch geplant, in der ersten Version der App aber noch nicht vorgesehen.

Die Hoheit über die Nutzung der Daten liegt bei Vivy ebenso wie bei Careon allein bei den Versicherten. Weder Leistungserbringer wie Ärzte oder Therapeuten, noch die BKK W&F selbst haben Zugriff auf die Daten. Realisiert wird "Vivy" gemeinsam mit dem IT-Dienstleister BITMARCK und anderen gesetzlichen wie privaten Krankenversicherungen, der Betrieb liegt in den Händen des Berliner Startups Vivy GmbH. Sie wird als kostenloser Service für Versicherte durch die beteiligten Krankenkassen finanziert.

Gehostet werden auch die Vivy-Daten ausschließlich auf Servern in Deutschland. Die App wurde vom TÜV geprüft und trägt das ePrivacy-Datenschutzsiegel, bei der Datenübermittlung wird eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung eingesetzt. Nur der Nutzer selbst hat den Schlüssel hierfür, sodass Dritte keinerlei Zugriff auf diese haben. Ab August wird sie von den ersten beteiligten Krankenkassen im Testbetrieb für Versicherte verfügbar sein. Allgemeine Informationen zu Vivy gibt es schon jetzt unter https://www.vivy.com/.

Hinweis: Versicherte der BKK W&F müssen dort keinen Einladungscode anfragen. Wir informieren, sobald die App auch für unsere Versicherten zur Verfügung steht.