Wahltarif Prämienzahlung

Bonus bei Leistungsfreiheit

Handshake von zwei Personen im Anzug.

Wahltarif BKK Prämienzahlung: Zusätzliche Prämie für Versicherte ohne Leistungen innerhalb eines Kalenderjahres.

Bei Teilnahme an diesem Tarif erhalten Sie eine Geldprämie, wenn Sie und Ihre volljährigen mitversicherten Angehörigen ein Kalenderjahr lang keine Leistungen zu Lasten der BKK W&F in Anspruch nehmen. Weitere Voraussetzung für die Prämienzahlung ist, dass Sie in dem betreffenden Kalenderjahr länger als drei Monate bei uns versichert waren.

Bestimmte Vorsorgeleistungen ausgenommen

Je früher Krankheiten erkannt und behandelt werden, desto größer sind die Heilungschancen. Die folgenden Vorsorgeleistungen haben daher keinen Einfluss auf die Auszahlung der Prämie:

  • Präventionsangebote nach § 20 SGB V
  • Schutzimpfungen
  • Gesundheitsuntersuchungen einschließlich Kinderuntersuchungen
  • Medizinische Vorsorgeleistungen mit Ausnahme ambulante Vorsorgekuren

Wichtig: Die Teilnahme am Bonusprogramm oder auch eine Erstattung innerhalb des "Vorsorgebudgets Zähne" zählen nicht zu den gesetzlich definierten Ausnahmen und verwirken daher eine Prämienzahlung.   

Prämienhöhe

Die Auszahlungsbeträge der Prämien richten sich nach dem Zeitraum der Teilnahme. Grundsätzlich gilt dabei: Je länger Sie keine Leistungen in Anspruch nehmen, desto höher ist die Prämie:

  • 160 Euro im ersten Jahr*
  • 200 Euro im zweiten Jahr*
  • 240 Euro ab dem dritten Jahr*

* Maximal 1/12 eines Jahresbeitrags, es gilt § 53 Absatz 2 SGB V.

Ein unterjähriger Eintritt in den Tarif ist möglich, dabei erfolgt eine anteilige Berechnung der Prämienzahlung. Sollten Sie doch einmal krank werden und Leistungen in Anspruch nehmen, erhalten Sie für das entsprechende Jahr keine Prämie. Der Wahltarif verlängert sich jeweils um ein Jahr, soweit Sie den Wahltarif nicht einen Monat vor Ablauf der Mindestbindungsfrist bzw. vor Ablauf des Verlängerungszeitraums kündigen. Mitglieder, deren Beitrag von Dritten getragen wird, können den Wahltarif nicht wählen. Die Teilnahme am Wahltarif beginnt erst mit Zustellung eines gesonderten Teilnahmebescheids. 


Diese Übersicht liefert möglichst einfach formulierte Erst-Informationen zu häufig nachgefragten Leistungen nach heutigem Stand. Rechtlich bindend sind die Angaben im fünften Sozialgesetzbuch (Regelleistungen) und der jeweils gültigen Form der Satzung der BKK W&F (Mehrleistungen).