Hospize sind spezielle Pflegeeinrichtungen für Schwerkranke und Sterbende, die im Krankenhaus oder zu Hause nicht mehr versorgt werden können. Für sterbende Menschen und deren Angehörige wird in einem Hospiz die bestmögliche palliative Versorgung organisiert. Die Wünsche des Patienten stehen dabei im Vordergrund.

Welche Kosten übernehmen Krankenkassen in Hospizen?

Gesetzlich Krankenkassen leisten hier einen Zuschuss zur stationären Hospizversorgung in Höhe von 90 Prozent, in Kinderhospizen 95 Prozent der mit den jeweiligen Hospizen vereinbarten tagesbezogenen Bedarfssätze.

Frage nicht aufgeführt?